Nachhaltige Entwicklung

Zielsetzungen für eine nachhaltige Entwicklung

Menschenwürdige Arbeit

Gerade das Themenfeld 8 „Menschwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum“, der Sustainable Development Goals, ist ein immer wichtiger werdendes Thema der Gewürzbranche. Wir wollen positiven Einfluss auf die Menschrechte in unserer Lieferkette nehmen.

Auf unsere Rohwaren, welche zu einem großen Teil aus äquatornahen Ländern und Regionen stammen, liegt ein besonderes Augenmerk in Hinsicht auf Menschenrechte und Arbeitsbedingungen. Dementsprechend wollen wir bis Anfang 2023 100% unserer strategisch relevanten Geschäftspartner mit einer speziellen Lieferantenbewertung im Bereich der Nachhaltigkeit gruppieren und notwendige Lieferantenaudits durchführen.

Maßnahmen zum Klimaschutz

Eines unserer größten Nachhaltigkeitsziele befindet sich im Umweltbereich. Wir wollen bis Ende 2024 unserer CO2-Emissionen auf ein Minium reduzieren und die nicht vermeidbaren Emissionen mit verschiedenen
Klimaschutzprojekten kompensieren. Somit wollen wir bis Ende 2024 auf Unternehmensebene am Standort in Belm klimaneutral gestellt sein. 2019 haben wir erstmalig auf das Bezugsjahr 2019 den Status quo unserer CO2-Emissionen erfasst. Es wurde eine Klimabilanz nach dem GHG Protocol erstellt. Mit einbezogen wurden alle Emissionen von Scope 1 bis Scope 3 und somit wurden auch Aktivitäten erfasst, die nicht direkt dem Unternehmen gehören. Nach Erstellung Klimabilanz, arbeiten wir an einer stetigen Reduzierung der CO2-Emissionen. Es wurde im Jahr 2015 ein systematisches Energiemanagementsystem eingeführt. Ziel ist sowohl die Ressourcenschonung als auch der Klimaschutz. 

Bislang produziert die Photovoltaik Anlage auf unserem Firmendach jährlich 180 000 Kilowattstunden auf einer Fläche von 160 m². Es reicht nicht aus um die komplette Stromversorgung sicherzustellen, somit soll bis Ende 2022 nur noch zertifizierter Strom aus erneuerbaren Energien bezogen werden. Infolgedessen fallen ab Ende 2022 keine CO2-Emissionen bei der Nutzung von Energie an. Im letzten Schritt werden wir die nicht vermeidbaren Emissionen mit zertifizierten Klimaschutzprojekten kompensieren. Damit wollen wir bis Ende 2024 auf Unternehmensebene klimaneutral gestellt sein.

Datenschutz

Datenschutz ist im lauf der Digitalisierung ein fortschreitendes Thema. Um unseren Stakeholdern und uns selbst größtmögliche Sicherheit im Bereich Datenschutz zu gewähren, haben wir uns bis Ende 2022 zum Ziel Gesetz, unseren Datenschutz auszuweiten und unseren internen Datenschutz mit einem zusätzlichen externen Datenschutzbeauftragten zu unterstützen um maximale Sicherheit zu gewährleisten.